hangsofa® | Natürliche Vergrauung der Lärche - hangsofa®

Natürliche Vergrauung der Lärche

Natürliche Vergrauung der Lärche

Die natürlich Vergrauung der Lärche tritt beim hangsofa in seiner schönsten Form ein.
Nach einiger Zeit stellt sich eine gleichmäßige silberne Vergrauung ein, welche wir als besonders schön und natürlich empfinden.

Lärchenholz hat eine besondere Festigkeit und Dauerhaftigkeit, ist modern und besitzt gleichzeitig eine jahrhundertelange Tradition und wird deshalb aufgrund seiner Witterungsbeständigkeit auch als Fassadenholz genutzt.

Durch die konstruktiv richtig ausgeführte Montage des Lärchenbelags, kann der unbehandelte Lärchenbelag eine Lebensdauer von vielen Jahrzehnten erreichen. Voraussetzung dafür ist, dass es zu keiner dauerhaften Durchfeuchtung des Holzes kommt, da dies langfristig zu Fäulnisschäden führen kann.
Deshalb ist der Lärchenbelag auf den Formteilen des hangsofas auf einen 3 mm starken Draht gelagert, damit kein dauerhafter Kontakt mit Feuchtigkeit entstehen kann.

Für hangsofas die etwas gemässigter und gleichmäßiger Vergrauen sollen empfehlen wir die geölte Variante. Durch die Ölung gibt es ein noch gleichmässigeres Bild des Lärchenbelags.